BEI UNS SIND SIE RICHTIG!

Trockenbau Hamburg-Wellingsbüttel

Hanse Bausanierung ist Ihr erfahrener Fachbetrieb für professionellen Trockenbau.

Trockenbauer in Hamburg

Trockenbauarbeiten in Hamburg-Wellingsbüttel

Unsere langjährige Praxiserfahrung gepaart mit fundiertem Expertenwissen qualifiziert uns als vertrauensvollen Ansprechpartner für sämtliche Anforderungen im Bereich des Trockenbaus Hamburg-Wellingsbüttel. Ob es um die Installation von Wandabtrennungen, die Gestaltung von Deckensystemen oder die Isolierung von Räumlichkeiten geht – Sie können auf unsere Unterstützung setzen. Unser Team setzt sich zusammen aus versierten Spezialisten im Trockenbau Hamburg-Wellingsbüttel, die mit ihrem umfangreichen Fachwissen maßgeschneiderte Lösungen für Sie erarbeiten.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Trennwände mit Holz- oder Metallunterkonstruktion und Bekleidung aus Gipsfaser- oder Gipskartonplatten
  • Unterdecken mit Holz- oder Metallunterkonstruktion und geschlossene, gelochte oder geschlitzte Decklage aus Gipsfaser -, Gipskarton- oder Mineralfaserplatten
  • Dekorationen für Decken und Wände

Wir setzen höchsten Anspruch an die Güte und Genauigkeit unserer Handwerkskunst. Mit Hilfe von fortschrittlichen Methoden und hochwertigen Baustoffen stellen wir sicher, dass das Resultat exakt Ihren Wünschen entspricht. Eine persönliche Beratung ist uns wichtig, denn nur so können wir gemeinsam mit Ihnen den idealen Weg für Ihr Trockenbauprojekt bestimmen.

Und so funktioniert´s:

Wir sind Ihr kompetenter Partner, von der Erstberatung über die Planung bis hin zur Umsetzung.

1. Erstberatung

In einem Erstgespräch sprechen wir über Ihre Vorstellungen und Ziele für die bevorstehende Sanierung / Renovierung.

2. Kostenvoranschlag

Anschließend erstellen wir ein individuelles, klar strukturiertes Angebot, das alle Aspekte Ihres Projektes abdeckt.

3. Projektbeginn

Unser kompetentes Team beginnt mit den Arbeiten und gewährleistet einen reibungslosen Ablauf.

1
Projekte pro Jahr
1
Tage im Jahr im Einsatz
1
zufriedene Kunden

Trockenbau Hamburg-Wellingsbüttel: Sorgfältige, termingerechte Umsetzung

Trockenbau Hamburg-Wellingsbüttel bezeichnet eine Methode der Innenraumgestaltung, bei der mit leichten Baustoffen nichttragende Innenwände, Deckenverkleidungen, Unterdecken oder Dachausbauten erstellt werden. Anders als im massiven Bauwesen, wo Wände aus Stein oder Beton gegossen oder gemauert werden, erfolgt der Trockenbau, wie der Name schon sagt, im trockenen Zustand ohne die Verwendung von Wasser oder Nassmörtel.

Das Grundgerüst des Trockenbaus Hamburg-Wellingsbüttel bilden Metallprofile aus verzinktem Stahl oder auch Holzständerwerke. Diese werden zunächst passgenau montiert und dienen als Stützstruktur. Auf diese werden dann Platten aus Gipskarton, Gipsfaser, Holzwerkstoffen oder anderen Materialien geschraubt oder genagelt. Der große Vorteil von Trockenbausystemen liegt in der enormen Flexibilität in der Raumgestaltung sowie in der schnellen und sauberen Verarbeitung.

Gipskartonplatten sind dabei das am häufigsten verwendete Material im Trockenbau Hamburg-Wellingsbüttel. Sie bestehen aus Gips, der zwischen zwei festen Papierbahnen eingebettet ist und lassen sich leicht zuschneiden und verarbeiten. Diese Platten haben zudem den Vorteil, dass sie eine gute Wärme- und Schalldämmung bieten, feuerhemmend wirken und auch bei Feuchtigkeit ihre Stabilität bewahren.

Im Bereich des Dachausbaus werden durch Trockenbau Hamburg-Wellingsbüttel zusätzliche Wohnräume geschaffen. Dachschrägen werden verkleidet und durch den Einbau von Dämmmaterialien energetisch optimiert. Auch können Installationsebenen für Elektroleitungen oder Rohre integriert werden, wodurch ein späterer Zugang für Wartungsarbeiten ermöglicht wird.

Ein weiterer Vorteil von Trockenbauwänden ist die Möglichkeit, relativ einfach non-permanente Raumtrennungen zu errichten, die man bei Bedarf wieder entfernen oder umgestalten kann. Dies ist besonders in Bürogebäuden oder anderen gewerblichen Immobilien von Vorteil, wo sich die Raumnutzungskonzepte oft ändern.

Das Finish des Trockenbaus Hamburg-Wellingsbüttel besteht in der Regel aus Verspachteln der Fugen, Schleifen und einem Anstrich oder einer anderen Form der Oberflächengestaltung. Auch Tapeten oder Fliesen lassen sich auf vorbereitete Trockenbauflächen aufbringen.

Bei all den Vorteilen des Trockenbaus sollten jedoch auch die Nachteile nicht außer Acht gelassen werden. Dazu zählt vor allem die im Vergleich zu massiven Wänden geringere Schalldämmung sowie eine niedrigere Belastbarkeit, was das Anbringen von schweren Gegenständen an Trockenbauwänden betrifft. Techniken und spezielle Dübel ermöglichen allerdings auch hier Lösungen.

Zusammenfassend ist Trockenbau Hamburg-Wellingsbüttel ein äußerst flexibles, schnelles und effektives Verfahren zur Innenraumgestaltung, das sowohl in Neubauten als auch bei der Sanierung oder Umnutzung bestehender Gebäude vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet.

Wir beraten Sie gern!

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktformular

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Haben Sie Fragen?

Hanse Bausanierung

Grevenweg 80
20537 Hamburg